Buddhistische Stille

Der Film wechselt zwischen langen Einstellungen auf Meditation Praktizierende und Interviews, die die gezeigten Bilder reflektieren. In einer Gruppe von in Meditation geübten Menschen baut sich eine für jeden im Raum spürbare und über die Kamera auf der Leinwand sichtbare Stille und Ruhe auf, eine Intensität, eine hohe und lebendige Energie. Sie ist in den Gesichtern der Praktizierenden zu erkennen, an ihrer Körperhaltung sichtbar, mit der tiefen Stille über das nicht Hören von Tönen erfahrbar.

Zwischen diesen Bildern, die dazu einladen, sich selbst in eine innere Ruhe fallen zu lassen, hören wir Statements des Dalai Lamas, von Meditation übenden „Menschen wie du und ich“ aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Diese Interviewpartner erzählen uns davon, warum sie meditieren und wie es ihr Leben verändert hat. Sie berichten von der Suche nach dem Sinn des Lebens, von persönlichen Krisen, dem Nutzen der Meditation im Alltag und dem Lohn einer stillen Freude.

Buch und Regie Marita Grimke
Kamera und Ton Mario Müller
Montage Steffen Kayser und Eva Rolinec
Mischung Heiko Schulz
Produzent Gerhard Stahl

Deutschland | 16:9 | 82 Min. | Farbe | Digitale Prints

Vertrieb MYWAY Filmedition
www.buddhistische-stille.de
15 EUR
Versandkosten BRD 2,50EUR
Versandkosten EU 5,00EUR

Trailer ansehen

zum Bestellformular